Stefan Schicker | Rechtsberatung und Rechtsmanagement

Stefan
Schicker

A B C D F G H I K L M O P R S T U V W
Ag Ap Au

Augmented reality

Augmented reality bedeutet auf Deutsch: “überlagterte Realität”.

 

Im Gegensatz zu virtual Reality wird nicht eine komplett generierte Welt generiert und dem Auge vorgespielt. Vielmehr ist bei der augmented Reality für den Betrachter die reale Welt durch die Brille sichtbar. Ähnlich wie bei einer Sonnenbrille ist das Bild aktuell meist etwas eingefärbt. Es gibt auch viele Apps, die das Kamerabild darstellen und dann anreichern.

 

Zu der realen Welt, die man mit bloßem Auge sieht, werden in der augmented Reality die Realität durch weiterführende Informationen angereichert. Die angereicherten Informationen werden dem Auge an bestimmen Stellen angezeigt, so dass ein Bezug zur Realität hergestellt wird.

Einfach Beispiel wäre eine Brille zum Fahrradfahren, durch die man zunächst das Straßenbild sieht. Zusätzlich können aber Fahrtdaten wie Geschwindigkeit, oder Navigationsinformationen eingeblendet werden.

Ein anderes Beispiel sind Apps von Möbelhäusern, in denen man durch die Kamera die Wohnung oder ein Zimmer sieht. Dazu werden aber neue Möbel in genau der richtigen Größe und Perspektive angezeigt. So kann man genau sehen, wie sich ein Möbel in der vertrauten Umgebung einfügt.

EIn sich strak entwickelnder Bereich ist augmented Reality im Bereich Kundenservice: ein 1st-level Supporter kann vor Ort sein und bei Bedarf einen 2nd oder 3rd level Supporter dazu schalten, der genau sieht was der Kollege vor Ort sieht und die Möglichkeit hat, Informationen genau an der richtigen Stelle einzublenden (“Dieses Teil muss ausgetauscht werden”)

 

Nach meiner Einschätzung gibt es bei augemented Reality noch einige technische Probleme (Jahr 2022), aber der Anwendungsbereich wird viel größer sein als bei virtual reality.

Ähnliche Begriffe:

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Letzte Einträge
de_DE_formalDE